IG Centered Riding Schweiz

IG Centered Riding


Online-Infoblettli Nr. 2


Montag 29. Juli 2019

Pünktlich zu den Sommerferien!


Körper-Mitte versus Bauchmuskeln (Erfahrungsbericht „back to the roots“)

Habt ihr auch schon festgestellt, dass die meisten Menschen ausschliesslich an ihre Bauchmuskeln denken, wenn sie von ihrer „Körpermitte sprechen“. Die Bauchmuskeln sind zwar ein wichtiger Bestandteil unserer Mitte, dieser Begriff bezieht sich allerdings ebenso auf den unteren Rücken und die Hüften.

 

Sally Swift schreibt dazu:

„Um Ihre Mitte zu finden, brauchen Sie nur mit Ihrem Finger auf den Bauch zu zeigen, an eine Stelle zwischen Nabel und Schambein, auf der Vorderseite des Beckens. Tief innen, hinter diesem Punkt, vorne an der Wirbelsäule, liegt Ihr Zentrum der Balance, Zentrum der Energie, Zentrum der Kontrolle. […] Hier unten, tief drinnen und nah an der unteren Wirbelsäule, befindet sich auch das größte Bündel von muskelkontrollierenden Nerven in Ihrem Körper. Bei diesem großen Nervenzentrum und den schweren, kontrollierenden Muskeln ist Ihre Körpermitte.“

 

Sally Swift, Reiten aus der Körpermitte

„Unsere Mitte ist unser Schwerpunkt“ – und eine starke Körpermitte ermöglicht uns „allen“ kraftvollere funktionale Bewegungen beim Reiten sowie im Alltag. Eine kräftige Körpermitte hilft uns auch dabei, Verletzungen vorzubeugen, effizienter zu „trainieren“, das Miteinander mit dem Pferd zu verbessern sowie optimaler im Gleichgewicht zu sein.

 

Falls auch Ihr Inputs, Erfahrungsberichte, Ideen oder Anregungen habt, dann freuen wir uns über Euer Mitdenken und Mitschreiben.

Nun wünschen Wir Euch viel Vergnügen beim Lesen.

 

Aktuelles vom Vorstand


 

Verabschiedung

Wir verabschieden uns von Carole Berthoud. Der Vorstand bedankt sich bei Carole herzlich; sie hat die IG CR CH in der französischen Schweiz vertreten.

Der Vorstand würde sich freuen, wenn der Platz von Carole wieder mit einer Person aus der Gegend der französischen Schweiz besetzt werden kann.

Website

Ein grosser Teil unserer Website ist nun zweisprachig! Dies war eine der Hauptaufgaben von Carole und wir hoffen so unseren französisch sprechenden IG-Mitgliedern eine Freude zu bereiten.

HorseEXPO

Wir bedanken uns herzlich bei allen IG-Mitgliedern, welche uns an der HorseEXPO tatkräftig unterstützen. Wir wären froh noch 2 bis 3 Helfer für einzelne Schichten (3 bis 5h) mobilisieren zu können. Bei Interesse dürft ihr euch gerne bei Carol Seiler (info@carolseiler.ch) melden und eure Einteilungswünsche anbringen.


 
Sommerliche Grüsse von Eurem Vorstand
 

Kurse 2019


 

Auch in der zweiten Jahreshälfte hat unser Kursangebot einiges zu bieten!

 

01.+02.09.2019

Longenkurs 
Babette Tesche
Schlatt ZH
 
18.-21.10.2019

Centered Riding

All Level Update 

Christa Müller
Schlatt ZH
 
20.10.2019
Visible-Rider DEMO
Peggy Brown
Christa Müller
Schlatt ZH
Wichtig: Zuschauer
müssen sich anmelden!
 

Diese spannenden Kurse und viele weitere, sowie mehr über Info und Anmeldung findest du auf unserer Website unter Kurse.

 

CR Instructors


 

Wir heissen folgende neue Lehrer als CR Instructors willkommen und gratulieren ihnen für den erfolgreichen Abschluss des Level l.

 

Marianne Isabelle Moor

aus Le Fuet BE

Wie bist du auf Centered Riding gekommen?

 

Korrektes, ausbalanciertes und feines Reiten war schon immer meine Passion, mit möglichst wenig Hilfen das Pferd 'zu lenken'. Als mir vor einiger Zeit eine Freundin vom Centered Riding erzählt hat, habe ich begonnen zu recherchieren, wo und wann es Kurse gibt.



Was hat dich motiviert, CR Instruktorin zu werden?


Nach dem Openkurs bei Christa war für mich klar, dass ich das Centered Riding vertiefen möchte. Ich wollte die Technik für das einfühlsame Reiten vertiefen und ich wollte diese gefühlvolle und bebilderte Art des Reitens nicht nur für mich nutzen, sondern dies auch meinen kleinen und grossen Reitschülern weitervermitteln. Endlich hatte ich DIE für mich stimmige Richtung gefunden.



Wie und wo kannst du das Gelernte nun umsetzen?


Ich betreibe im Berner Jura eine kleine Reitschule, einen Ferienhof für Kinder und Erwachsene und wir haben einen der ersten Extreme Horse Trail Parks der Schweiz.
Bei allen Kursen und Unterrichtsformen helfen die Centered Riding Übungen, den Menschen/Pferd Paaren auf ihrem Weg zu einer vertrauensvollen Beziehung und losgelassenenes Reiten.
Wenn von einer 13-jährigen Reitschülerin die Rückmeldung kommt: "Jetzt spüre ich das Pferd viel besser und ich kann bevor er überhaupt einen Schritt macht merken, dass er vorwärts gehen will", nachdem sie nur mit der Kugel in ihrem Zentrum gearbeitet hat, dann ist das einfach nur schön. Das macht so viel Freude!
Ich gewinne natürlich auch für mich selber sehr viel vom Gelernten und ich freue mich über die kleinen Fortschritte mit meinen eigenen Pferden.

 

Daniela Blatter

aus Marthalen ZH

Wie bist du auf Centered Riding gekommen?



Da meine Eltern in ihrem Reitunterricht verschiedene Methoden integrieren, bin ich sozusagen mit dem Reiten "mit Bildern nach Sally Swift" gross geworden.

Durch Yoga merkte ich, dass die eigene Körperwarnehmung und Körperhaltung für die Qualität der Perfektion im Reitstil essentiell ist.

So suchte ich nach einer geeigneten Methode und fand diese im CR.


Was hat dich motiviert, CR InstruktorIn zu werden?


Die Ausbildung wählte ich grundsätzlich für meine persönliche Weiterbildung, um meinen Körper besser war zunehmen und die damit verbunden Veränderungen am Pferd zu spüren.

Die Vielfalt an Übungen und Möglichkeiten, die diese Methode aufweist, fasziniert mich.


Wie und wo kannst du das Gelernte nun umsetzen?


Das Geschenk dieser Methode findet immer mehr in meinen Alltag. Nicht nur auf dem Pferd, sondern überall.

 

Pia Landolf

aus Egerkingen SO

Wie bist du auf Centered Riding gekommen?


War lange auf der Suche nach Jemandem, der mir hilft mein Sitz und Einwirkung, ohne „gemurckse“, zu verbessern. Stefanie Hegi schrieb einen Kurs mit Christa Müller aus, denn ich dann besuchte. Von da an war ich voll begeistert von dieser faszinierender Reiterei


Was hat dich motiviert, CR Instruktor zu werden?


Ein ausbalancierter und mitgehender Sitz möchte eigentlich jeder haben. CR macht Reiten erklär-und fühlbar.

Gutes Reiten heisst, mit eigener Körperwahrnehmung und gesunder Selbstreflektion, zu arbeiten. Unsere Pferde und Ponys schätzen und zeigen diese Arbeit sehr.

Diese wunderbare und wertschätzende Art sich mit dem Pferd zu bewegen, weitergeben zu können öffnet mein Herz.


Wie und wo kannst du das Gelernte nun umsetzen?


CR ist eine Lebenseinstellung. CR begleitet mich überall hin, sei es auf der Arbeit oder mit den Pferden und Ponys.

Auf unserem kleinen Hof in Egerkingen/SO , sagenhof.jimdo.com, unterrichte ich vor allem Kinder und Jugendliche und kann ihnen diese sehr wertvolle Arbeit, in ihrem Rucksack mitgeben.

 

Kursberichte


 

CR-Lektionen und Tierkommunikation

Mit  Helene Gerber und Christa Müller am 27.04.2019 in Schlatt ZH

 

Einen ganz besonderen Kurs hatten wir heute im Stall Christa. Ein paar meiner Reitschülerinnen stellten sich der Challenge in einer Centered Ridinglektion die ich unterrichtete, eine 1:1 Übersetzung ihres Reitpferdes durch Tierkommunikatorin Helen Gerber Sirin zu erleben. Es brauchte schon Mut, um sich hier selber auch zu hinterfragen. Was wird mein Pferd mir sagen? Mache ich es richtig? Versteht mich mein Pferd? Für mich als Lehrerin war es die Frage: verstehen die Reitschülerinnen, wie ich es erkläre und können sie es dann pferdegerecht reiten? Alle diese Fragen wurden beantwortet durch die Pferde, deren Stimme Helen war. Es macht mich so glücklich, dass meine Schulpferde zu Recht die glücklichen Schulpferde genannt werden dürfen! Den Tieren ein Mitspracherecht zu gewähren ist für mich die einzige Art zu unterrichten! Das macht es aber nicht einfacher...das erfordert Feingefühl, einem Reitschüler dies zu erklären, dass meine Schulpferde nicht einfach auf Knopfdruck funktionieren müssen. Sie dürfen auch mal Nein sagen, wenn es für sie nicht stimmt.
Ich zitiere Barbara Kähli: Liebe Christa, danke für den spannenden Kurs. Sehr bewegt und gestärkt, mit klarer Sicht auf die kommende Zeit, bewege ich mich weiter. Herzensdank für die tolle Atmosphäre, den respektvollen und achtsamen Kontakt und das tolle Mittagessen. Susanne Hollmayer: Mein Vertrauen in die Arbeit mit Amado hat sich verstärkt. Habe über Helen von Amado gehört, wie er bewegt werden möchte und das ist total stimmig! Vielen Dank Christa Müller und Helen.

Für mich war es eine Bereicherung und eine wunderbare Bestätigung in meinem Unterrichten, die Antworten von meinen Pferden zu hören. Ich liebe meinen Job und meine wunderbaren Pferde! Nach langer Reitpause arbeitsbedingt, setzte ich mich heute wieder auf meinen Corlath und er war einfach nur toll! So ein grandioses, integres Pferd. Der Volltrefferspruch unseres Kurses heute war: Spüren, denken, reiten! Eine herzlichen Dank an Helen für die wertschätzende, klare Art unseren Pferden eine Stimme zu verleihen und Fragen dadurch zu beantworten und Unsicherheiten zu lösen. Wir freuen uns auf den nächsten Kurs mit Dir!

 

Kreuz und Brustbein an die zentrale Achse annähern... so wird der Rücken lang und weich. Gut gemacht Barbara Stedy ist sehr aufmerksam.

 

Zusammen durch die Kurve 'fließen' und geniessen.

 

Amado sagte hier, hilf Susanne, ihr Becken zu lösen mit Beinarbeit

 
Hier gehen wir im imaginären tiefen Schnee, um 'unsere' Hanken zu biegen und das Pferd macht dabei mit. Probiert es selber aus und Ihr werdet spüren, dass Eure Pferde beim Reiten anders gehen
 

Schlangenlinien, Wirbelsäule lösen mit kleinen Drehbewegungen, Bauchnabel-Brustbein-Nase in einer Linie. Toll gemacht Susanne und Amado

 

Sure Foot

von Adnan Bosnic am 22.+23.06.2019 bei Felice Deppler

 

Am 22. / 23.Juni 2019 konnte ich bei Felice Deppler die Ausbildung zum Sure Foot Practitiner absolvieren. Dieser Kurs fand in Lostorf statt. Am 22. 6. hatten wir am Vormittag Theorieteil wo wir gelernt haben was überhaupt Sure Foot ist. Am Nachmittag hatten wir Praktische Übungen. Da konnten wir zusammen mit Felice die Pferde mi den Sure Foot Pads behandeln. Am Tag 2 haben wir am Vormittag wieder Theorie gemacht und am Nachmittag haben wir die Pferde vom Vortag behandelt und dürften danach noch mit den Pferden von Felice, bei ihr zuhause üben.

 

Hier noch etwas Kurzes über Sure Foot:

SURE FOOT® ist ein einzigartiger Weg, dem Pferd sein eigener Lehrer zu sein. Entwickelt wurden die Sure Foot Pads von Wendy Murdoch. verbessert diese Methode die Balance, Selbstsicherheit, Bewegung und Leistung eines jeden Pferdes. Sie zeigt, dass jedes Pferd immer in der Lage ist zu lernen, wenn wir nur den Weg finden, seine angeborene Intelligenz anzusprechen. Dieser Anreiz erlaubt es dem Pferd seine gewohnten Muster in Bewegung und Haltung zu erfühlen und gibt ihm die Möglichkeit, neue Wege des auf seinen Hufen Stehen zu entdecken und zu erlernen. Dieses Körperbewusstsein und der Kontakt zum Boden bringen dem Pferd mehr Leichtigkeit, Komfort und Selbstbewusstsein.

 
Auf diesem Foto ist eine (üblicherweise) sehr nervöse und "hibbelige" Stute tiefenentspannt auf Sure Foot Pads.
 

Adnan Bosnic

Centered Riding Lehrer L1 und Sure Foot Practitioner

 

Aufruf


 

Was könnt ihr tun um eure Wartezeit bis zum nächsten Online-Infoblettli zu versüssen?

1. Ihr alle seid Teil unserer CR Community, darum ist uns eure Meinung sehr wichtig. Es wäre toll, wenn ihr uns in einem kurzen Feedback wissen lasst, wie euch das erste Online-Infoblettli gefallen hat.

2. Wer möchte ein Teil sein vom nächsten Online-Infoblettli? War jemand an einem spannenden Kurs und möchte darüber berichten? Oder hat jemand ein oder mehrere schöne Fotos oder einen lustigen Schnappschuss, die/den man mit uns teilen möchte?

3. Schaut mal in eurem Kalender nach, ob ihr Lust und Zeit habt, uns am Stand der EXPO Horse zu unterstützen, wir freuen uns über jede Hilfe!

 

... und so vergeht die Zeit wie im Flug bis zum nächsten Infoblettli ;)

designed by mdi
Alle Rechte bei IG Centered Riding Schweiz 2019